Öffentliche Planauflage Das Departement für Finanzen und Energie

Öffentliche Planauflage
Das Departement für Finanzen und Energie


legt auf Begehren des Eidgenössischen Starkstrominspektorates (ESTI) folgendes Projekt öffentlich
auf:
Vorlage Nr. S-0173381.1
Schaltstation Chummustrasse
- Neubau Schaltstation auf Parzelle 761 der Gemeinde Kippel
Koordinaten: 2625419/1138499
Parzelle: 761
Vorlage Nr. L-0196298.2
16 kV Kabel zwischen den Schaltstationen Ferden Dorf und Chummustrasse
- Umverlegeung
Vorlage Nr. L-0229625.1
16 kV-Kabel zwischen der Schaltstation Chummustrasse und der Trafostation Bietschhorn
- Umverlegung
Betroffene Gemeinde:
Kippel (3917)
Gesuchstellerin:
BKW Energie AG


Die Gesuchsunterlagen werden entsprechend Art. 16d, Abs. 2 des Bundesgesetzes betreffend die
elektrischen Schwach- und Starkstromanlagen (EleG, SR 734.0) vom 24. Mai 2019 bis zum
24. Juni 2019
öffentlich aufgelegt.


Während der Auflagedauer können die Gesuchsunterlagen bei der betroffenen Gemeinde sowie
beim Departement für Finanzen und Energie, Dienststelle für Energie und Wasserkraft, Avenue du
Midi 7, Sitten eingesehen werden.


Die öffentliche Auflage hat den Enteignungsbann nach den Artikeln 42-44 des Enteignungsgesetzes
(EntG; SR 711) zur Folge.


Wer nach den Vorschriften des Verwaltungsverfahrensgesetzes (SR 172.021) oder des EntG Partei
ist, kann während der Auflagefrist beim Eidgenössischen Starkstrominspektorat ESTI, Planvorlagen,
Luppmenstrasse 1, 8320 Fehraltorf, Einsprache erheben. Wer keine Einsprache erhebt, ist vom
weiteren Verfahren ausgeschlossen.
Innerhalb der Auflagefrist sind auch sämtliche enteignungsrechtlichen Einwände sowie Begehren
um Entschädigung oder Sachleistung geltend zu machen. Nachträgliche Einsprachen und Begehren
nach den Artikeln 39-41 EntG sind ebenfalls beim Eidgenössischen Starkstrominspektorat
einzureichen.


Die Einsprache hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel und die
Unterschrift des Beschwerdeführers oder seines Vertreters zu enthalten (VwVG, Art. 52, Abs. 1).


Sitten, den 20. Mai 2019                                                                      Roberto Schmidt, Staatsrat

Zurück

Neubau Kraftwerk Wiler - Kippel

Wasserkraft: einheimisch, erneuerbar
Bis 2021 entsteht entlang der Lonza das Wasserkraftwerk Wiler-Kippel. Es deckt den Strombedarf von rund 2800 Haushalten mit einheimischer Energie. Umfangreiche Hochwasserschutz sowie Renaturierungs- und Revitalisierungsmassnahmen entlang der Lonza begleiten den Bau. Mehr Infos unter: Kraftwerke Wiler-Kippel AG

 

 

 

Ab August 2020 Lehrstelle frei

AB AUGUST 2020 SUCHEN WIR EINE / EINEN:
Lernende Kauffrau / Lernenden Kaufmann
Profil E oder M

DU
- bist aufgestellt & lernfreudig
- verfügst über eine gute Schulbildung & bist  
  motiviert, dein Wissen zu erweitern
- bist kontaktfreudig, zuverlässig, engagiert
- suchst einen interessanten &
  abwechslungsreichen Ausbildungsplatz
WIR
sind ein kleines Team & bieten dir eine interessante Grundausbildung im Bereich „Öffentliche Verwaltung“. Der direkte Kontakt am Schalter gibt dir die Möglichkeit das erworbene Wissen praxisnah umzusetzen. Die Ausbildung bei uns erlaubt dir von Beginn an auch Aufgaben selbstständig zu erledigen.
INTERESSE ?
dann sende deine Bewerbung mit Lebenslauf, Zeugnissen und Foto bis zum 28. September 2019 an die Gemeindeverwaltung Kippel, gerne auch per E-Mail an info@kippel.ch.
FRAGEN ?
dann ruf uns doch einfach an: Siegmund Jungkunz oder Ernestine Jaggi-Bellwald geben dir zur Lehrstelle gerne weitere Auskünfte:
Tel. 027 939 14 16.

GEMEINDEVERWALTUNG KIPPEL