Kantonale Kindes- und Erwachsenenschutzbehörden KESB - - vs.ch

In seiner Sitzung vom 17. Dezember 2020 hat der Grosse Rat eine Änderung des Einführungsgesetzes zum Schweizerischen Zivilgesetzbuch (EGZGB) verabschiedet und beschlossen, die KESB zu kantonalisieren und zu professionalisieren.

Die 9 kantonalen KESB sind per 1. Januar 2023 eingerichtet worden. Sie sind administrativ dem Departement für Sicherheit, Institutionen und Sport (DSIS) über den Rechtsdienst für Sicherheit und Justiz (RDSJ) angegliedert (Art. 3 VKES).

Das DSIS ist über den RDSJ beauftragt:

die administrative und organisatorische Aufsicht über die KESB auszuüben (Art. 3ff VKES);
Standardformulare im Bereich der fürsorgerischen Unterbringung zu erstellen (EGZGB 60);
Standardformulare für Massnahmen zur Einschränkung der Bewegungsfreiheit von Personen in Pflegeheimen zu erstellen.

Die Befugnisse der KESB sind zweierlei: im Bereich des Erwachsenenschutzes und im Bereich des Kindesschutzes.

KESB der Bezirke Leuk und Westlich Raron

Sie ist für die Gemeinden Agarn, Albinen, Ausserberg, Blatten, Bürchen, Eischoll, Ergisch, Ferden, Gampel-Bratsch, Guttet-Feschel, Inden, Kippel, Leuk, Leukerbad, Niedergesteln, Oberems, Raron, Salgesch, Steg-Hohtenn, Turtmann-Unterems, ­Unterbäch, Varen und Wiler zuständig.

KONTAKT

Adresse
Sustenstrasse 3
Postfach 120
3952 Susten
 Telefon 027 607 51 30
@ E-Mail Adresse kesb-leuk@admin.vs.ch
KESB - - vs.ch

Präsident: Patrick Theler
Öffnungzeiten 8.30-11.30 Uhr und 14.00-17.00 Uhr

Ausserhalb der Öffnungszeiten sollte in Notfällen die Polizei (117) angerufen werden, im Fall von medizinischen Problemen ist die Notaufnahme aufzusuchen.

Kontakt Gemeinde Kippel:

Josef Jaggi
Ausserdorfstrasse 8
3917 Kippel

Tel.P 027-939 10 06
Mobile 079-917 37 87
E-Mail sepp.jaggi@kippel.ch

 

REPARATUR DES ROHRLEITUNGS-BRUCHES WAR ERFOLGREICH

Der Leitungsbruch konnte behonben werden.
Die Wasserversorung ist wieder sichergestellt.
Wir danken dem Einsatzteam und den Betroffenen für ihr Verständnis.

 

 

An die Hundebesitzer: Hundetaxe 2023

  1. Für jeden Hund, der älter als 6 Monate ist und dessen Besitzer oder Halter den Wohnsitz im Kanton Wallis hat, oder der sich länger als 3 Monate im Kanton aufhält, muss Hundesteuer bezahlt werden.
  2. Die Hundesteuer ist auf der Gemeindeverwaltung am Wohnsitz des Halters unter Vorlage folgender Dokumente zu bezahlen:
  • Indentitätsdokument des Hundes (Nachweis Chip);
  • Versicherungsnachweis Haftpflichtversicherung;
  • Für im Kanton Wallis nicht zugelassene Rassen oder deren Kreuzungen: Ausnahmebewilligung des kantonalen Veterinäramtes;
  1. Die kommunale Steuer beträgt CHF 145.00. Informationen über Hunde, die steuerbefreit oder teilweise steuerbefreit sind, erhalten Sie auf der Gemeinde.
  2. Die Hundesteuer wird für ein ganzes Jahr erhoben und kann nicht entsprechend der Haltedauer des Tieres aufgeteilt werden.
  3. Die Hundesteuer muss bis spätestens 31. März 2023 bei der Gemeindekanzlei bezahlt werden.
  4. Jeder Besitzer oder Halter eines Hundes, der die Hundesteuer nicht bezahlt, kann mit einer Nachsteuer und einer Busse bis zum dreifachen Betrag der Steuer belegt werden                                                                                       

Möchten Sie Burger/Burgerin von Kippel werden?

Wie an der letzten Burversammlung mitgeteilt, besteht die Möglichkeit sich gemeinsam mit anderen Interessierten einburgern zu lassen.

Voraussetzungen an den Antragssteller / Antragsstellerin:

  1. Im  Besitz des Walliser oder Schweizer Bürgerrecht sein
  2. Den Wohnsitz mindestens 5 Jahre in Kippel haben
  3. Bei Familien gilt das Gesuch, wenn nicht explizit darauf verzichtet wird, auch für den Ehepartner oder die Ehepartnerin und deren ledigen Kindern
  4. Das Gesuch muss schriftlich eingereicht werden

Kosten:

  1. Einburgerungskosten, sind im Burgerreglement geregelt
  2. Kostenübernahme des «Burgertruichs» (bei mehreren, anteilsmässig)
  3. Kostenübernahme des Einburgerungsverfahrens

Dann freuen wir uns auf Ihre schriftliche Bewerbung:
Burgergemeinde Kippel, Herr Willy Rieder, Hauptstrasse 61, 3017 Kippel, oder willy.rieder@kippel.ch