Lötschental Tourismus

Herzlich Willkommen im Lötschental - dem magischen Tal

Das Lötschental ist ein typisches alpines Tal, das eingebettet zwischen den Berner und Walliser Alpen liegt. Das markante, weit herum sichtbare Bietschhorn ist mit einer Höhe von 3‘934 m der Hauptberg des Lötschentals und gehört seit 2001 zum Gebiet des UNESCO-Welterbes Jungfrau-Aletsch. Das Tal ist in etwa 30 km lang und ist somit das grösste der nördlich der Rhone abzweigenden Walliser Seitentäler. Imposante Bergspitzen scheinen mit ihren lärchenbewachsenen Ausläufern die Dörfer in ihren Armen zu halten. Idyllisch fügen sich die touristischen Einrichtungen in die heimelige Architektur ein. Rauschende Bäche und stille Seen setzen Akzente.

Mehr Infos unter:

                                                                

CORONA (COVID-19): RFS Lötschental

Der regionale Führungsstab (RFS Lötschental) ist ein den Gemeindebehörden unterstelltes Organ. Er unterstützt die Gemeindebehörden bei der Führung, der Koordination und beim Vollzug der Massnahmen im Falle von Katastrophen und in ausserordentlichen Lagen, wie aktuell während der Coronapandemie. Mehr unter: Krisenstab / Führungstab

Es gilt auch eine Maskenpflicht im öffentlichen Raum. Die Gemeinde Kippel hat folgende Orte gekennzeichnet: Bushaltestellen und vor dem Platz bei der Bäckerei.

Besten Dank, dass Sie die Hinweise beachten.

Direkter Zugriff Kanton: