Vereine

Zahlreiche Vereine bereichern das Leben in Kippel. Jeder findet bestimmt auch einen Verein, der in interessiert. Die wichtigsten und ältesten Vereine sind:

 

 
Verein
PräsidentIn
Kontakt
Damenturnverein
Ebener Claudia
027 - 939 10 52 (P)
Frauen- und Mütterverein
Hildegard Kluser
079 - 520 92 24 (M)
JUBLA - Lötschental Ritler Leila Scharleiterin   079 - 822 43 59 (M)
Jugendverein Kippel Rieder Yannik 079 - 668 49 55 (M)
Meyer Michael
097 - 471 56 82 (M)
Rieder Roland
027 - 939 19 72 (P)
079 - 708 28 77 (M)
Männerverein
Jaggi Herbert
027 - 939 18 08 (G)
Musikgesellschaft Alpenrose
Lehner Robin
079 - 940 03 43(M)
robin97.lehner@bluewin.ch
Samariterverein Lötschental
Rieder Samuel
 
Skiclub Hollandia
 
 
Sportclub Lötschental Rieder Adrian

 

Lötschentaler Alphornbläser M-Trio Manfred, Mathias, Manuel Ebener

alphorn.mtrio@gmail.com
079 - 744 71 41(M)

Verein Albert Nyfeler          

                                        

79  - 651 19 10 (M)

 

 

Keine Daten vorhanden.

REPARATUR DES ROHRLEITUNGS-BRUCHES WAR ERFOLGREICH

Der Leitungsbruch konnte behonben werden.
Die Wasserversorung ist wieder sichergestellt.
Wir danken dem Einsatzteam und den Betroffenen für ihr Verständnis.

 

 

An die Hundebesitzer: Hundetaxe 2023

  1. Für jeden Hund, der älter als 6 Monate ist und dessen Besitzer oder Halter den Wohnsitz im Kanton Wallis hat, oder der sich länger als 3 Monate im Kanton aufhält, muss Hundesteuer bezahlt werden.
  2. Die Hundesteuer ist auf der Gemeindeverwaltung am Wohnsitz des Halters unter Vorlage folgender Dokumente zu bezahlen:
  • Indentitätsdokument des Hundes (Nachweis Chip);
  • Versicherungsnachweis Haftpflichtversicherung;
  • Für im Kanton Wallis nicht zugelassene Rassen oder deren Kreuzungen: Ausnahmebewilligung des kantonalen Veterinäramtes;
  1. Die kommunale Steuer beträgt CHF 145.00. Informationen über Hunde, die steuerbefreit oder teilweise steuerbefreit sind, erhalten Sie auf der Gemeinde.
  2. Die Hundesteuer wird für ein ganzes Jahr erhoben und kann nicht entsprechend der Haltedauer des Tieres aufgeteilt werden.
  3. Die Hundesteuer muss bis spätestens 31. März 2023 bei der Gemeindekanzlei bezahlt werden.
  4. Jeder Besitzer oder Halter eines Hundes, der die Hundesteuer nicht bezahlt, kann mit einer Nachsteuer und einer Busse bis zum dreifachen Betrag der Steuer belegt werden                                                                                       

Möchten Sie Burger/Burgerin von Kippel werden?

Wie an der letzten Burversammlung mitgeteilt, besteht die Möglichkeit sich gemeinsam mit anderen Interessierten einburgern zu lassen.

Voraussetzungen an den Antragssteller / Antragsstellerin:

  1. Im  Besitz des Walliser oder Schweizer Bürgerrecht sein
  2. Den Wohnsitz mindestens 5 Jahre in Kippel haben
  3. Bei Familien gilt das Gesuch, wenn nicht explizit darauf verzichtet wird, auch für den Ehepartner oder die Ehepartnerin und deren ledigen Kindern
  4. Das Gesuch muss schriftlich eingereicht werden

Kosten:

  1. Einburgerungskosten, sind im Burgerreglement geregelt
  2. Kostenübernahme des «Burgertruichs» (bei mehreren, anteilsmässig)
  3. Kostenübernahme des Einburgerungsverfahrens

Dann freuen wir uns auf Ihre schriftliche Bewerbung:
Burgergemeinde Kippel, Herr Willy Rieder, Hauptstrasse 61, 3017 Kippel, oder willy.rieder@kippel.ch